Klinikmediation – Konfliktmediation in Kliniken

Mit dem 2012 verabschiedeten „Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren außergerichtlicher Streitschlichtung“ wurde die Mediation in Deutschland auf eine breite gesetzliche Basis gestellt. Das neue Gesetz leitete einen Umbruch im deutschen Recht ein.

Fluktuation ist eine der häufigsten Ursachen für Ärzte- bzw. Fachkräftemangel in Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Oft bilden eskalierte Konflikte die Ursache für einen hohen Krankenstand oder dass die wertvollsten Mitarbeiter die Klinik verlassen.

Die Konfliktmediation in Kliniken stellt ein sehr effektives, schnelles und kostengünstiges Instrument zur Konfliktlösung in Kliniken dar. Eskalieren Konflikte, können Krankheit oder Fluktuation von Mitarbeitern die Folge sein. Das muss nicht sein! Ich löse Konflikte in Kliniken schnell, beziehungsschonend und günstig. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt fair und nachvollziehbar.

Die Umsetzung des Mediationsgesetzes und der Verpflichtungen gemäß § 135a SGB V im Klinikalltag kann durch die Klinikmediation begleitet werden. Dabei leisten wir weit mehr als Konfliktmediation. Speziell Kliniken und Pflegeeinrichtungen können neben der Konflikt- und Vertragsmediation auch das betriebliche Konfliktmanagement zur Umsetzung der verschiedenen Zertifizierungsstandards nutzen, um die eigene Position zu stärken und sich damit besser im Wettbewerb zu behaupten.

Auch in der Mediation bieten wir Ihnen höchste Kompetenz.

In meiner Qualifikation zum Wirtschaftsmediator und einer mehr als 10jährigen Erfahrung in der Personalberatung der Gesundheitswirtschaft bin ich der bisher in Deutschland einzige bei der Deutschen Zentrale für Wirtschaftsmediation assoziierte Wirtschaftsmediator für die Branche Healthcare.


icon-infoWeitere Informationen , welche Sie hier herunterladen können: 

Info-Flyer: Klinikmediation